Stadt als Möglichkeitsraum

… über Räume der Zukunft, Sehnsuchtsorte, kreative Orte und nachhaltige Le-bensstile

11.30 - 13.00 Uhr

Studierende des Projekts „Stadt als Möglichkeitsraum“,
Leuphana-Universität Lüneburg

Prof. Dr. Volker Kirchberg
Soziologie der Künste, Leuphana Universität Lüneburg

Stefan Schostok
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover

Moderation: Helmke HInrichs
                      Hochschulpastor an der Universität Lüneburg

                      Daniel Küchenmeister
                      Hochschulpastor an der Universität Göttingen

In einem interdisziplinären Projekt der Leuphana Universität Lüneburg forschen WissenschaftlerInnen aus den Bereichen Kultur, Nachhaltigkeit, Bildung und Wirtschaft zu dem Thema „Stadt als Möglichkeitsraum – ein Projekt in und mit der Stadt Hannover“.

Der Projektname „Stadt als Möglichkeitsraum“ steht für die positive Verankerung von Individuen, Initiativen, sozialen Bewegungen und Institutionen in ihrer Stadt. Dabei verknüpfen die ForscherInnen Raum und ihre Akteure, schauen auf deren Leitbilder, Strategien und konkrete Praktiken.

Dahinter steckt der Gedanke, dass eine nachhaltige Stadtentwicklung gelingt durch kreative Impulse, Experimente, das Ausprobieren innovativer Ideen, das Sichtbarmachen von Alternativen, insbesondere durch örtlich verankerte städtische Initiativen, künstlerische Aktionen und soziale Bewegungen.

Die ProjektpartnerInnen kommen sowohl aus dem Bereich der Kunst, der Initiativen und sozialen Bewegungen als auch aus dem Bereich der städtischen Institutionen und etablierten Organisationen.

Ziel des Projekts „Stadt als Möglichkeitsraum“ ist eine nachhaltige Stadtentwicklung als integrative Anstrengung vieler, um die Stadt und das Leben in Hannover ökologisch, sozial, ökonomisch und kulturell so zu gestalten, dass neben einem gerechten und guten Leben heute auch zukünftige Generationen davon profitieren.

Auf dem Forum werden Studierende der Leuphana Universität Lüneburg das Forschungsprojekt „Stadt als Möglichkeitsraum“ vorstellen.

 

Studierende des Projekts „Stadt als Möglichkeitsraum“ an der Leuphana-Universität Lüneburg

v.o.l.: Verena Holz, Antoniya Hauerwaas, Ute Stoltenberg v.u.l.: Ursula Weisenfeld, Volker Kirchberg, Sacha Kagan

Zur Homepage

Prof. Dr. Volker Kirchberg

Zur Homepage

Stefan Schostok

Zur Homepage

Helmke Hinrichs

Helmke Hinrichs

Zur Homepage

Daniel Küchenmeister

Daniel Küchenmeister  

Zur Homepage